Kunst & Kultur

Kunst & Kultur

In den Abruzzen gibt es überall Spuren vergangener Epochen, ein wahres Paradies für Kunst- und Kulturliebhaber: einfache romanische Bauten, stille Einsiedeleien und Abteien, Festungen und Burgen der Renaissance und des Barock. Darüber hinaus gibt es interessante Funde aus der Römerzeit von einzigartigem architektonischem Wert.

Von der Küste zu den Bergen ist das Gebiet reich an Kunst und Monumenten: einige sind bekannt, andere dagegen wahre Wunder, die nur darauf warten, entdeckt zu werden! Ein riesiges Erbe, das unsere Region zu einem echten Freilichtmuseum macht! Mittelalterliche Kirchen inmitten einsamer Hochebenen, in den Schluchten der Berge verborgene Einsiedeleien, imposante Abteien und Burgen sind das sichtbare Zeugnis vieler Jahrhunderte der Geschichte, dank der hervorragenden Erhaltung der ursprünglichen Merkmale.

Über das ganze Gebiet sind zahlreiche Museen verstreut, in denen Zeugnisse mittelalterlicher Werke, Archäologie, bäuerliche Instrumente, aber auch moderne Kunstwerke aufbewahrt werden: die wichtigsten Museen befinden sich in Chieti (Nationales Archäologisches Museum, in dem sich der Krieger von Capestrano befindet), Pescara (Geburtshaus von Gabriele D´Annunzio; Stadtmuseum „Basilio Cascella“; Volkskundemuseum der Abruzzen), Picciano (Museum für Traditionen und Bauernkunst) und Sulmona (Stadtmuseum).

Stark spürbar sind auch die folkloristischen Traditionen, vor allem im Hinterland werden noch heute traditionelle Künste und Handwerke ausgeübt, die Objekte (wahre Kunstwerke) zum Leben erwecken, die zu erschwinglichen Preisen gekauft werden können. Zum Beispiel die Keramiken von Castelli oder das hochwertige Leder, das von erfahrenen Kunsthandwerkern von Pescara meisterhaft verarbeitet wird… Verpassen Sie nicht die zahlreichen und traditionellen religiösen Feste oder Volksfeste, die in allen Winkeln der Abruzzen im Laufe des Jahres gefeiert werden. Jede Stadt und Ortschaft hat ihr eigenes Patronatsfest und wir müssen nur an den wunderschönen Feierlichkeiten teilnehmen! Dazu gehört im Mai das Fest (religiös und ein wenig heidnisch) der Schlangen in Cocullo. Während der Prozession zu Ehren von San Domenico, dem Schutzpatron der Schlangenbisse, ziehen die Pilger mit der Statue des Heiligen zusammen mit lebenden Reptilien durch den Ort. Das ganze Jahr über werden überall in den Abruzzen Feste organisiert und das phantastische Naturschauspiel macht jede Veranstaltung perfekt.